Stoppt den Windwahn im Hegau

Bis Juni 2016 kein Windradwind im Hegau feststellbar!

Unsere Dauermessungen mit zwei Wetterstationen bestätigen eindeutig, dass in Hohenfels zu keiner Jahreszeit ausreichende Winde wehen, die die Planung von Windkraftanlagen hier im Hegau rechtfertigen könnten.

Fazit: Kein Wind im Hegau <=> Windräder im Hegau sind unwirtschaftlich und schädlich

Auswertungsübersicht-wind_bis-Juni2016

Download als PDF

Alle an Planungen beteiligten Kommunen und Gemeinderäte werden hiermit aufgefordert, die objektive Unmöglichkeit der Wirtschaftlichkeit von Windkraftanlagen im Hegau zur Kenntnis zu nehmen. Der verantwortungsbewusste Umgang mit Ressourcen und öffentlichen Geldern ist die vom Wähler vergebene Kernaufgabe an alle Mandatsträger.

Die Verwaltungsgemeinschaft Stockach hat sich im Juni 2016 dafür entschieden, ihre Kraft in den Ausbau von Wohngebieten und der Stärkung des Gewerbes zu stecken. Die Windkraftengagements landen jetzt bis zum hoffentlichen Sankt Nimmerleinstag in der Schublade des Archivs. Das ist zu begrüssen, weil Windkraft im Hegau mangels Wind sinnlos ist. Wir bleiben jedoch am Ball und veröffentlichen die Winddaten fortlaufend weiter.

Die Bürgerinitiativen im Hegau suchen nach Menschen, die der umweltfeindlichen Strompolitik im Hegau den Rücken kehren möchten. Die Antwort ist ein regionales Stromanbieterprojekt zum Schutz des Hegaus und Bodenseeraum mit Nachhaltigkeitseffekt.

Als Stromkonsumenten haben wir alle zusammen die Möglichkeit den Anbieter zu wechseln, um unsere Umwelt und die regionalen Arbeitsplätze in der Gastronomie und dem Fremdenverkehr zu schützen.


Wir schützen unseren monumentalen Naturraum im Hegau und fördern nachhaltige Stromerzeugung durch Solarenergie.


Petition für unsere Heimat

(Bitte machen auch Sie mit. Vielen Dank)